Montag, 2. Mai 2011

Maikrawall


Der 1. Mai ist ja so eine Sache hier in Berlin. Da gibt es schon mal richtig Zoff, freche Buben werfen mit Steinen, Tellern, Besteck- nee, nicht in Kreuzberg, da war es in diesem Jahr gaaaanz ruhig und alle hatten sich lieb. Nö, der Spitzbube saß auf der Birke und beobachtete unser Gartenpicknick. Die Sonne wanderte um den Baum herum, die Mädels schnappten sich die Bank und zogen der Sonne hinterher und dann klapperte es auf dem Tisch. Ein Federvieh haute die Gabeln in den Rasen, schnappte sich Kuchen und flatterte gemütlich auf den nächsten Ast. Unsere Kuchenrettungsaktion kam zu spät-der alte Knabe hatte ordentlich was abgebissen-na, es sei ihm gegönnt und wir wollten ja sowieso nicht so viel essen...

Fröhliche Grüße in die erste Maiwoche, Jo

Kommentare:

  1. Spitzbuben überall und auch noch kuchensüchtig!
    LG
    Curt

    AntwortenLöschen
  2. Ja Curt, so sind sie, die Spitzbuben
    Viele Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
  3. ... herrlich, grüß den Raben ;-)


    Maigruß,
    Ramona

    AntwortenLöschen
  4. Mach ich,Ramona!
    Schönen Feierabend und herzliche Grüße, Jo

    AntwortenLöschen
  5. Die richten immerhin nicht so viel Schaden an wie die Riesen, die alles vertrampeln... ;-)

    Liebe Grüsse zu dir, Jo.

    AntwortenLöschen
  6. Da hast Du Recht, Brigitte.
    Hoffe, du kannst sie dir vom Leibe bzw von den Blümchen halten,
    Dir einen schönen, sonnigen Tag und liebe Grüße,
    Jo

    AntwortenLöschen