Donnerstag, 16. Juni 2016

Bienenbeet ohne Bienen

Das Bienenbeet sollte meinen Bienchen ja als Futterquelle dienen- nun ja. Die Tiere sind ja wie einige meiner Pflänzchen genau da, wo ich sie nicht erwartet habe. Der Dill, zum Beispiel. In anderen Blogs las ich, er sei schwer zu ziehen. Das habe ich mir zu Herzen genommen und etwas großzügiger gesät. Was soll ich sage? Es dillt in meinem Garten. Das Zeug stellt sogar den Giersch in den Schatten. Schmeckt aber sehr viel besser. Zur offiziellen Bienenwiese haben sich inzwischen erste Phloxblüten geöffnet- und es ist Sommer. Ich kann also zufrieden sein. Der neue Garten macht sich richtig gut. Genießt den Feierabend, herzliche Grüße über den Gartenzaun Jo

Kommentare:

  1. Ein richtiges Garten- und Bienenparadies hast du zu bieten, liebe Jo.
    Und ab und an Sonne, das ist auch paradiesisch.
    Hier regnet es uns in Grund und Boden!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Der Dill
    macht hier auch nicht,
    was ich will.
    Dabei hätte ich gerne Dill zu den Gurken.
    Der kommt wohl dann ,wenn die Gurken wieder weg sind?

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gine,
      ich könnte dir ja ein paar Zweige reichen, mein Dill wuchert.
      Und die Gurken sind noch zu klein. Tja, verkehrte Welt.
      Liebe Grüße
      Jo

      Löschen
  3. Gehen denn auch die Hummeln nicht an die Kornblumenblüten?
    Da waren sie bei mir immer ganz wil drauf.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Hummelchen lieben auch die Dreimaster. Und immer wieder wundere ich mich über den "Eigensinn" der Flieger. Dabei gibt es doch soooo schöne Alternativen. Im Klee summt es natürlich auch wie Bolle. Habe extra ein Stück Rasen zur Wiese wachsen lassen und da ist richtig was los.
      Sonntagsgrüße
      Jo

      Löschen
  4. Dill wächst auch in unserem Garten - ich hatte bei der Aussaat nie Probleme - allerdings verstreue ich auch breit ;-) Mit drei Körnchen wäre es bei mir wohl auch nicht getan. Tja, die liebe Tierwelt ... ist immer für Überraschungen gut. :-)

    Liebe Grüße nochmal
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inzwischen habe ich einen riesen Strauß in der Küche, ein schöner Anblick und ein toller Duft.
      Liebe Grüße zurück, Jo

      Löschen