Freitag, 30. Juli 2010

Stroh zu Gold

Freunde wissen es, das Märchen Rumpelstilzchen wurde für Frauen wie mich geschrieben. Mühsal von Früh bis Spät. Und jeden Morgen das gleiche Trauerspiel. Nicht nur die Scheune voller Stroh, nein auch der Kopf. Und auf dem Haupte sieht es nicht besser aus. Da muss was passieren. Ach wie gut, dass keiner weiß...
Im Märchen ist es der grausame Stilz, der dem armen Mädchen hilft. Im echten Leben ist es der Friseur. Aber eines haben das Märchen und das echte Leben gemeinsam, das Stroh verwandelt sich in pures Gold und der Preis dafür ist hoch, sehr hoch. Aber das zahlt Frau gern. Wenn doch nur dieses schale Gefühl der Abhägigkeit nicht wäre...

So, damit ist nun auch klar, dass der Garten samt Blühzeug ohne mich auskommen musste. Der Tag ist hin. Zum Blätter rupfen und Gießen komme ich nicht mehr, ich bin zu geschafft. Dafür sehe ich aber toll aus. Nur schade, dass ich die Pracht nun auf dem Sofa platt liege.

In diesem Sinne ein freundliches Wochenende und herzliche Grüße,
Jo

Kommentare:

  1. Ja, ja, sie hat die Haare schön!!!

    Geniess das goldene Gefühl recht lange, möglichst im Liegestuhl im Garten, Jo!

    Der Tag - zumindest bei uns - ist wie geschaffen dafür.

    Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. ... liebe Jo,
    ich habe gestern einen Schwatz gehalten am Zaun - die Enkel meiner Eierfrau sind zu Besuch ... vor drei Jahren ausgewandert, mit Kind und Kegel und Sack und Pack, nach Norwegen.

    Wir kamen auf die Friseurpreise zu sprechen -
    ich bekam Augen so groß wie Paellapfannen ...

    Da kann ich frohen Mutes nächste Woche die Dame mit der Schere besuchen.

    Grüß die Cottage-Tulpe ;o) und Herrn Hund.

    Ein schönes Wochenende.

    Aus der Morgensonne,
    Ramona

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Brigitte,
    hier döst es sich herrlich. Herzliche Grüße in Deinen Sonntag.
    Jo

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ramona,

    dann viel Vergnügen beim Putzbüddel, genieß die Nichtnorwegischen Preise :-))

    Grüße von Herrn H.zurück und eine Extrastreicheleinheit an Elvis.

    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
  5. hihi - meine freundin pflegte dann immer im sitzen zu schlafen...
    liebe grüße
    sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Gedanke..im Moment schlafe ich fast im Stehen. Weniger wegen der Frisur. Meine Katze macht nächtens wieder Konzert und mir fallen am Tag die Augen zu. Wat will sie nur?

    Liebe Grüße

    Carola

    AntwortenLöschen