Freitag, 13. Mai 2016

To Pingsten, ach wie scheun, – wenn de Salat so greun

So! Das erste Grün ist verputzt. Ab März wächst auch unter`m Appelboom sehr viel Grünzeug wie Giersch, Löwenzahn und Vogelmiere und es wird artig aufgegessen- soll ja nichts umkommen im Garten. Ich weiß, dass das Grün gesund ist. Es ist umsonst und macht sich tapfer als erstes im Jahr auf den Weg und es ist frei von so hässlichen Sachen wie Glyphosat - aber so richtig lecker wird es im Garten für mich erst mit "richtigem" Essen. Heute war endlich der erste Salat so groß, dass ich mir zwei Schüsseln voll pflücken konnte. Butterzart, sach ich nur. Zwei Miniradieschen mussten auch daran glauben und der erste Dill kam frisch dröbber- 1a. So kann das Pfingstwochenende genussvoll beginnen. Allen Gärtnern und Gärtnerinnen wünsche ich das fröhliche Hacken,Gießen, Rasenmähen, Unkrautzupfen und Pfingstrosenhochbinden.Allen anderen wünsche ich ein schönes, faules Wochenende. Herzliche Grüße über den Gartenzaun, Eure Jo

Kommentare:

  1. Da kannst du stolz sein auf so eine selbstgezogene Mahlzeit!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jepp, das ist fein mit eigenem Grün. Liebe Grüße zu dir
      Jo

      Löschen
  2. uuuuh lecker! ich hörs förmlich knacken das knackzarte;-))). guten appetit und frohe pfingsten wünscht dir
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im nächsten Jahr gibt es die doppelte Menge Salat. Und Rhabarberbarbarabier :-) Köstlich, Danke für den Link zur Rhabarberbarbarabar....
      Montagsgrüße
      Jo

      Löschen
  3. Liebe Jo,
    das muss ja gut schmecken...knackig und soooo gesund sind die ersten Grünzeugblätter aus dem Garten...
    Ich muss mit der Gartenarbeit pausieren, hab mir gestern
    beim Buddeln im Garten das Knie verrissen - eine ungeschickte Bewegung gemacht und zack... Liege jetzt mit Bein hoch auf dem Sofa und werde gut versorgt mit Tropfen, Pillen, Salben und Co.
    Der April ist zurück mit Regen, Sonne, Wind und kalten Temperaturen...

    Wünsche Dir Frohe Pfingsten mit schönen Momenten
    und schicke liebe Grüße mit.
    Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traudi, hoffentlich geht es dir inzwischen besser!
      Es tut mir richtig leid, dass dein Knie so fies schmerzt.
      Alles Gute aus B
      Jo

      Löschen
  4. Oh, super!! Du hast schon Salat!!! Und die ersten Radieschen verdrückt - muss mich noch ein wenig gedulden, war ja in diesem Jahr etwas später dran ... aber Holundersaft - ja danke, danke, danke, den nehme ich supergerne!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth, nimm Platz, ich reich dir gern ein Schüsselchen Grünzeug und ein Schlückchen Holundersaft.

      Grüße in den grau-windigen Nachmitta

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen