Freitag, 9. Dezember 2011

Dalarnapferd, oder doch Ochse?

So ganz unter "vier Augen" habe ich der Seifenfrau meine Filzniederlage gestanden. Aber bitte, wenn Ihr denn unbedingt das Dalarnaöchslein sehen wollt- das habt Ihr nun davon.
Einsam hängt es im Ast-Stern, den mein jüngster Spross ebenfalls für nicht besonders gelungen hält. Bei Tine K sah das doch so toll aus...nun ja. Zum Glück muss ich mein Geld nicht mit Selbstgemachtem verdienen, sonst müsste ich jetzt so kurz vor Weihnachten den Hut herum gehen lassen. Singen ist übrigens auch keine Alternative. Aber glaubt man nicht, dass ich hier ein Singing-Jo-Video poste! Soweit geht es denn doch nicht.

Allerliebste Adventswochenendgrüßeausberlin, Jo

Kommentare:

  1. ach, das ist doch niedlich! Ein dickes Dalarnapferd...Hat sich schon vor Weihnachten den Bauch voll geschlagen!

    AntwortenLöschen
  2. Süß! Ich wusste doch, dass das Dalarna-Tierchen ein ganz tolles ist! Da ist gar nichts gescheitert.
    Wenn ich jetzt noch wüßte, was "Dalarna" heißt...?

    Jo, du bist klasse!

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt es auch! Immerhin ein Pferd mit "Charakter"!
    Wenn ich mir "Kinkerlitzchen" kaufe, achte ich auch immer darauf, dass sie "was besonderes" haben. Da käme so ein "gestandenes" Pferd durchaus in die engere Auswahl...

    Alles Liebe!
    Shushan

    AntwortenLöschen
  4. liebe jo,

    ich finde es sehr schön und schaue auch gar nicht nach, wie ein dalarna-pferd auszusehen hat;-)
    wünsche dir ein schönes 3. adventswochenende.

    herzliche grüße,
    lisanne

    AntwortenLöschen
  5. @Seifenfrau: "Dalarna" ist eine Provinz im mittleren Schweden und dort wurden ursprünglich (schon im 17.Jh.) diese kleinen Holzpferde hergestellt - eigentlich als Spielzeug. Wörtlich übersetzt heißt "Dalarna" übrigens "die Täler" was treffenderweise auf die Landschaft von "Dalarna" anspielt.

    Liebe Grüße aus´m Norden

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das Pferdchen sehr süß. Hast du gut hinbekommen!
    Schönes Wochenende!
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. danke liebe seifenfrau, jetzt bin ich schlau ;-)

    AntwortenLöschen
  8. mir gefällt's auch, liebe Jo, ein Weihnachtspferdchen und so schön knuffig, zum Liebhaben
    hast Du die süßen Sternchen auch selber....?

    hab' ein schönes und gemütliches Adventswochenende
    liebe Grüße Traudi

    AntwortenLöschen
  9. Ach, Ihr seid ja wirklich alle süß!
    Danke für die Aufmunterung,(die Sterne sind aber nicht selbergemacht...)

    Ich wünsche euch ein wundervolles Adventwochenende. Genießt die Zeit und haut euch die Bäuche mit Weihnachtskeksen voll.
    Liebe Grüße, Jo

    AntwortenLöschen
  10. Das Pferdchen ist genau richtig: nicht zu dick, nicht zu dünn, nicht zu gross und vor allem: es lebt!!

    Hab einen guten Ausritt in den Tag, Jo!
    liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  11. ... also, mir gefällt das auch, es hat etwas von einem Urpferdchen.

    Einen wonnigen 3. Advent,
    herzlich, Ramona

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Brigitte,liebe Ramona,

    herzlichen Dank und viele Grüße vom Pferdchen in die neue Woche.

    Habt es fein!

    Jo

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jo.
    Ich find auch das Dein Pferdchen super geworden ist, wer´s einmal probiert hat weiss wie schwer filzen ist, hast es gut gemacht.
    Schick Dir ganz liebe Grüße und wünsch Dir eine schöne Woche.
    Barbara

    AntwortenLöschen
  14. liebe jo,
    ich freue mich immer ganz besonders über deine besuche bei mir und die lieben kommentare, die du für mich da lässt. lass dich einmal drücken!...viiiiiielen dank! :-0)
    katerle geht es gut... er wartet geduldig auf den abholtermin - ich allerdings eher ungeduldig.
    hab einen schönen nachmittag,
    lg
    lisanne

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Barbara, herzlichen Dank-aber es wird kein "Geschwisterchen" für den Gaul geben-mit meinen zwei linken Händen ist das Nadeln nix für mich.

    Liebe Grüße in deine Kreativwerkstatt, Jo

    AntwortenLöschen
  16. Ohh, liebe Lisanne! Herzlichen Dank fürs Drücken. Das gebe ich gern zurück. Bei deinen Fotos tanke ich richtig auf!
    Ich kann deine Ungeduld gut verstehen, ich drücke die Daumen, dass Ihr nun bald eure Umzugskartons ins Haus schaffen könnt um endlich anzukommen und Katerchen zu Euch zu holen.

    Herzliche Grüße zu dir, Jo

    AntwortenLöschen