Freitag, 10. August 2012

Asche auf mein Haupt...

Neulich, das muss so ein bis zwei Jahre her sein, habe ich mich hier geoutet als wahrscheinlich einzige zufriedenen T-Kundin. Alles lief rund, der Service stimmte-perfekt. Kaum glauben konnte ich die Horrormeldungen von Fehlinformationen und Warteschleifen-neee, nicht bei der T.... Aber wie immer im Leben trifft man sich zweimal. Inzwischen treffe ich die Damen und Herren vom Kundendienst regelmäßig telefonisch.Und NEIN, ich habe kein Techtelmechtel mit einem dieser Kundendienstler. Die Gespräche sind rein geschäftlicher Natur. Aber was habe ich mir auch dabei gedacht....wer alle Warnungen in den Wind schlägt wird mit Warteschleifen nicht unter 35 Minuten bestraft. Was war los? Nix, ich wollte nur schnell per Telefon meine Kontodaten ändern. Ging auch prima fix und ich dachte: siehste, die können`s einfach. Jaaaahaaaaa, ich bin naiv, gutgläubig, den Menschen zugewandt. Bekommen habe ich: Ein Home-Entertainment-Paket, eine Rechnung und inzwischen mehrere Abende in der Hotline... Aber was heule ich hier rum. Ich war gewarnt und wollte nicht hören. Da tröstet doch glatt der Blick aus dem Fenster, was für ein wunderbar nebliger Herbstabend, die Ernte ist eingebracht (Siehe: Erntehelfer), die Pflanzen sind gewässert (siehe: Wetterbericht),die Bohnen brauchen nicht geerntet werden, sie sind gar nicht erst gewachsen. Dabei heißen die sogar Wachsbohnen...Ihr seht: Nicht mein Tag. Allen, denen es ebenso geht ein dickes Hey in die Runde. Diejenigen, die jetzt denken, boah ey, is mir langweilig: Wählt die Telefonnummer der T.-Hotline, dann habt Ihr was vor am Wochenende. Grummelnd aber herzlich wie immer: JO

Kommentare:

  1. Super erzählt, wenn auch das Erlebnis mit Sicherheit der Marke "nervenzerfetzend" angehört...
    Sowas braucht man wirklich nicht....
    Viele Grüße und Danke für deinen netten Kommentar!!!
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Wenn wenigstens alle freien Mitarbeiter bei solchen Telefondiensten so witzig und spritzig formuliern könnten, wie du hier, dann könnte man sich das mit dem durchtelefonierten Weekend ja glatt überlegen...

    Dir wünsche ich ein möglichst tolles Kontrastprogramm dazu fürs Wochenende, liebe Jo!

    Herzlich,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Zumindest ist dir dein Humor erhalten geblieben, Jo.
    Ist immer so, erst durch Schaden wird man klug. Nie etwas telefonisch abwickeln, das kann ich jedem nur raten.
    Auch ich hatte mal einen anderen Telefontarif plötzlich auf meiner Telefonrechnung vorgefunden, nachdem mich eine Dame eines Call-Centers mal anrief und fragte, wie ich denn mit meinem jetzigen zufrieden wäre.

    Nun, die Sache erledigte sich dann glücklicherweise ganz schnell nach einem saftigen Brief meinerseits und Nichtbezahlung der Rechnung.

    Bei allem Ärger wünsche ich dir trotzdem ein schönes Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. Oje, gerade bei so Sachen erlebt man oftmals sein blaues Wunder.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  5. ... wenn alle Mitarbeiter frei haben kann das dauern ;o)

    Liebe Grüße von einer ebenso gebeutelten T...Kundin
    aus dem Mansfeldischen.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jo,
    ich arbeite ja sogar bei diesem Verein ... darf eigentlich nicht passieren, wenn du kein Home-Entertain-Paket haben wolltest, dass dir trotzdem so etwas angedreht worden ist. Das mit der Warteschleife von 35 Min kann eigentlich nicht sein, weil wir in diesem Jahr grundsätzlich sehr gute Erreichbarkeiten haben (ich habe sogar die Werte). Evtl. in Spitzenzeiten schlechtere Werte, aber 35 Min ?!?!?!? Stornieren, kann evtl. sein, dass du so etwas schriftlich machen musst. Bei Entertain haben wir generell Probleme, dass Entertain gerne verkauft wird, dass aber der Anschluss u.U. nicht die erforderliche Bandbreite hat, so dass Entertain gar nicht funktioniert. Bei der Installation der Media Receivers gibt es auch schon mal Probleme.

    Schönen Tag
    Dieter

    AntwortenLöschen
  7. Moin,moin, Ihr Lieben-herzlichen Dank für die Anteilnahme-ja so etwas ist nicht schön. Gar nicht.
    Schön auch der Satz von Dieter: 35 Min-das kann eigentlich nicht sein-hi,hi...eigentlich, das Unwort schlechthin,oder?
    Nix für ungut...
    Ich wünsche euch ganz herzlich einen tollen, Hotlinefreien Abend
    Jo

    AntwortenLöschen
  8. Kommentar überflüssig - zum Glück vergisst man mit der Zeit, leider nur bis zum nächsten 'Überraschungskontakt'
    LG

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jo,

    oh... genau... so kenne ich das auch deswegen wundert es mich dass noch so viele in diesen Sauladen drin sind... Als wir gekündigt haben (muss ein Jahr vorher sein...) dauerte dann noch mal 4 Monate bis wir das Geld zurückbekamen das fälschlicherweise noch abgebucht wurde... Also 08.02.12 sollte Schluss sein und es wurde weiterhin bis Ende Mai 2012 noch abgebucht... Ich jeden Monat den Betrag zurückgebucht und erst im Juni die Endrechnung bekommen... unglaublich so etwas und vor allem weil ich zig Anrufe getätigt habe und beim letzten Anruf mir gesagt wurde das ist normal so, dass so lange noch abgebucht wird... Hallo!!!!! Wo sind wir denn..??????? Du hast wenigstens dein Humor behalten... ich wurde irgendwann mal wütend was für eine Moral dieser Laden hat...

    GGGGLG Michaela

    AntwortenLöschen