Dienstag, 20. März 2012

Von der Zeit...

...die zu schnell vergeht. Die Wochen fliegen bei mir nur so durch. Im Garten grünt es ohne mich, die Arbeit stapelt sich, der Blog verwaist....und das alles, weil ein "GEWISSER JEMAND" im Hause J. demnächst erwachsen wird. Kaum zu glauben, wo sind die Jahre hin? Eben noch habe ich dir die Nase geputzt, die aufgeschlagenen Knie gepflastert und Lippels Traum vorgelesen. Kann die Kalle Blomquist-Zeit wirklich schon vorbei sein?
Im Back-Wahn mit herzlichen Grüßen. Habt es fein, wo Ihr gerade seid, bis bald aus dem Garten,
Jo

Kommentare:

  1. Bei unseren Kinder haben wir je eine große Spanne zu bieten: 20, 18 und 6 Jahre. Bei unserem kleinen Mädchen ist momentan auch Astrid-Lindgen-Zeit, nicht Kalle Blomquist, sondern Karlsson vom Dach. Den finde ich so urig, dass wir beide abends vor dem Zubettgehen beim Geschichten-Vorlesen gemeinsam lachen. Karlsson vom Dach muss ich mir einmal in Ruhe alleine vornehmen. Vielleicht schaffe ich es sogar, einen Blog darüber zu schreiben.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, die Zeit fliegt je länger je schneller und kann mit dem Erwachsenwerden kaum mithalten. Es ist aber auch schön, die jungen Vögel flügge zu sehen, auch wenn das jeweils kaum zu glauben ist...

    Liebe Grüsse zu euch in den besonderen Frühling hinein und toi, toi, toi!
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. ... liebe Carola,
    wann ist man erwachsen?
    Ich glaube, das kann man nicht an einer Zahl fest machen.

    Eine gute Zeit wünsche ich euch, schöne Stunden,
    Spaß bei allem was so anliegt ;o)


    herzlich,
    Ramona

    AntwortenLöschen
  4. Ja, wo sind die Jahre hin - darüber sollte man nicht zu lange sinnieren....Der "kleine" Sohn und ich lachen uns gerade kaputt darüber, wenn ich sage:"...und in 5 Jahren schreibst du Abitur...(wenn alles gut geht)" Seltsam, wie die Zeit verrinnt...
    Alles Gute deinem "kleinen" Sohn! Und danke für meine Geburtstagswünsche - und das du nicht wissen wolltest, wie alt ich nun bin;-)

    Wie hast du das Header-Bild deines Blogs so groß gekriegt? Ich bräuchte da mal einen Tipp - mein header-Bild "hängt" quasi in der Luft. ..


    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. An den Kindern merken wir, wie die Zeit verrint, aber es ist der Lauf des Lebens. Nehmen wir es so, wie es ist.

    LG Christa

    AntwortenLöschen
  6. Ich muss nur das Jahr betrachten. Es ist schon zu einem Viertel rum. Dabei ist mir so, als wäre erst vor zwei Wochen Silvester gewesen.

    AntwortenLöschen