Donnerstag, 3. November 2016

Novembergrau

Nicht heute, nicht in Berlin. Etwas Sonne ist zu sehen, noch leuchten einige Bäume im Blätterhemd und zum Frühstück gibt es meinen Lieblingssmoothie. Früher hieß das Shake oder Frühstücksflocken, davor nannte meine Mutter so etwas noch schöner Haferschleim. Das machte so richtig Appetit. Wenn du da krank wurdest, war es nichts mit sekundärem Krankheitsgewinn. Von wegen betüddeln oder verwöhnen. Es gab wahlweise ungesüßten Schwarztee (3 TL auf eine Tasse) oder Haferschleim. Beides total gesund. Boah.
Und dabei können Haferflocken und gemahlene Mandeln doch so schön verpackt werden.
Zusammen mit Kakao, Zimt, Banane,Vanille und einem Hauch Safran ist so ein Gläschen gut gegen drohenden Novemberblues, Magenweh und sonstigen Kummer. Und schön aussehen tut es auch.
Damit einen gesund-guten Start in den Tag und wie immer herzlich, Jo

Novemberblues/Smoothie

Kommentare:

  1. Haha, sekundärer Krankheitsgewinn, köstlich! Ich glaube, Haferschleim gabs bei uns nur sehr selten. Gott sei Dank. Während ich hier gerade meinen grünen smoothie verzehre, sehe ich den Deinigen, wohl bekomms.
    Viele Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Jo,
    Haferschleim gibt es bei uns immer noch, meine Tochter isst den sehr gerne, allerdings mit Zimt oder Schokolade oder Beidem verfeinert. Smoothies trinke ich selbst sehr gerne, habe aber noch nie einen selbst gemacht. Wollte ich immer mal in Angriff nehmen und dann vergesse ich es wieder.
    Irgendwann schaffe ich das mal.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. Ohja, das mit dem Schwarztee kenne ich auch. Und tonnenweise Zwieback dazu. Haferschleim gab's eher selten, komisch.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. da musste ich doch schmunzeln, liebe Jo, Haferschleim nannten wir Haferbrei und den mochte ich komischerweise, esse ich heute bei Magenverstimmungen, na ja und schwarzen Tee gab es und gibt es hier im Ostfriesischen immer noch in allen Lebenslagen ;-)))

    Dir einen schönen Abend und liebe Grüße ins sonnige Berlin
    herzlich Traudi

    AntwortenLöschen
  5. Da könnte man doch glatt ein wenig krank werden wollen - bei der Aussicht auf einen solch köstlichen Gesundheitsdrink.
    Aber auch der Novemberblues lässt sich damit ganz schnell kurieren, denke ich.
    Heute war allerdings gar kein Grund zu hüsteln oder zu jammern. Der Herbsttag war vom Feinsten!
    Dir einen gemütlichen Abend, liebe Jo!
    Und frohe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank Ihr Lieben- meine Magenverstimmung legt sich langsam und ich denke schön wieder über knusprige Brötchen nach :-)
    Aber für heute Abend darf es denn doch noch eine Tasse Schwarztee sein, mit Kandis!
    Liebe Grüße, Eure Jo

    AntwortenLöschen
  7. Haferschleim passt bei mir zu Halloween am vergangenen Montag. Einfach gruselig.
    Zum Glück brauchte ich den nicht essen. Dafür gab es Milchshaks, die ich auch nicht mochte und Zwieback. Viel Zwieback.
    Da sind mir die "modernen" Smoothies doch lieber.
    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  8. Mmmh, lecker ! Das klingt nach etwas, das ich mag. Gerade die Kombination von Haferflocken mit Banane finde ich unglaublich lecker, gerne auch mit Hafermilch. Bei dem Wetter mache ich mir das auch manchmal warm als Porridge.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Auf jedenfalls hört sich das nicht nur gesund sondern auch sehr lecker an, liebe Jo!
    Ganz viele liebe Herbstgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  10. mmmmh, seeehr köstlich! ich kränkel etwas und bin zuhause und mach mir jetzt deinen novembersmoothie. außer safran ist alles da :-)
    herbstherzliche grüße & wünsche an dich :-)
    amy

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jo,
    eine ganz wunderbare Idee - Dein November Smoothie Nr. 1. Die Nummerierung impliziert, dass da noch einige folgen werden...richtig?

    Aber jetzt etwas ganz anderes - schau doch einmal auf meinem Blog nach -
    und zwar unter dem Post "Die Gewinnerin steht fest...und ein Sträußchen habe ich auch..."

    Meinen herzlichsten Glückwunsch!

    ...und melde Dich!

    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jo,
    Kakao, Zimt, Vanille, was passt besser bei diesem Ekelwetter?
    Klingt wirklich lecker, obwohl ich früher sogar die schnöde Haferflockensuppe gemocht habe ;-)

    Herzliche Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen