Dienstag, 27. November 2012

Nun hat sie`s...

Die Hände ganz wund, die Kekse im Mund- bastelt Frau J. gern. Hier könnt Ihr ihn sehn- nach Bitten und Flehn- den neu gefröbelten Stern.

Kommentare:

  1. ui, also ich hätte wahrscheinlich knoten in den fingern. zuerst dachte ich, als ich so über das muster flog, du hättest geübt, krawatten zu binden ;-)
    sieht toll aus! ich mag fröbelsterne!
    liebste grüße von der
    lisanne

    AntwortenLöschen
  2. Na also...geht doch :)) Irgendwann, ich weiß aber nicht mehr wo, hab ich den auch mal gelernt...aber längst vergessen wie das geht!
    Dein Durchhalten hat sich doch gelohnt!
    Herzlichst Zaunwinde

    AntwortenLöschen
  3. Wusste ich es doch! Trara, der Stern ist da - und ihm werden noch viele folgen.
    Es darf bald Weihnachten werden.

    Liebe Grüsse und Applaus,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. heyyyyy! glückwünsche, Carola, da hat sich doch die friemelfröbelei gelohnt! es sieht super aus!
    liebe grüße
    sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Hui, der sieht aber toll aus!!!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Jo.
    Wunderschöne Sterne hast Du gezaubert.
    Ich wünsche Dir eine schöne Adventzeit und sei ganz herzlich gegrüßt.
    BArbara

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Jo,
    schöner Stern! Hab auch das Gefühl, dass du gestern erst welche gabstelt hattest ;-) schon wieder ein Jahr rum...
    Schönen zweiten Advent wünsche ich dir!

    Liebe Grüße aus´m Norden!

    AntwortenLöschen