Mittwoch, 10. August 2016

Endlich Herbst

Nö,nö,nö- von der Sonne habe ich noch nicht genug. Ich würde schon noch ein paar Hängemattenrunden im Garten einlegen. Stattdessen lege ich Gürkchen ein, putze Möhren und Bohnen und sammle brav das Fallobst. Neulich lachte mich ein praller, reifer Apfel an. Er hing satt am Baum und ich hätte ihn am allerliebsten direkt abgerupft und gegessen. Aber so etwas macht man ja nicht wenn 10 Kilo Falläpfel im Gras warten...Ach Eva! Hätte das Weib nicht so eine Lawine mit der Ernte verbotener Äpfeln losgetreten, dann wäre mein Gärtnerleben lässiger. Die guten Pömmchen bleiben am Baum, bis die Würmer sie durchbohrt haben und sie von allein abfallen. Und warum? Die Frage stelle ich mir schon jahrelang. Die Antwort meiner Freundin dazu ist kurz und bündig: ISSO. Gärtnerinnen begnügen sich mit dem, was schon auf dem Boden schmachtet. Aber ich wollte ja zum Herbst schreiben. Wie schade es ist und so weiter, dass es nun kühler, windiger und regnerisch wird. In wirklichkeit habe ich mich heute richtig darüber gefreut. Gegen das fiese Lüftchen habe ich endlich meinen neuen Schal anlegen können. So ein bisschen einer zum Angeben :-) Genießt das Schalwetterchen, ich glaube ja, bei euch wartet auch schon ein neues Lieblingsgestrick, das nun endlich getragen werden kann. Herzliche Grüße, Jo Stricken-Schal-Cardigan

Kommentare:

  1. Ein wunderschöner Schal zur ausgesucht passenden Wolljacke! - Aber so kalt ist es bei dir schon? Oder bildest du es dir nicht etwa des Schals wegen ein, was ich gut verstehen könnte? Wie auch immer. Auch hier rückt der Herbst näher mit Fallobst und Nebelschwaden.

    Einen herzlichen Gruss in deinen molligwarmen Abend,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Du hast mich durchschaut,liebe Brigitte. So kalt ist es zum Glück doch nicht.
    Abendgrüße zu dir, ich hoffe, die Nebelschwaden verziehen sich geschwind.
    Jo

    AntwortenLöschen
  3. Toller Schal!
    Ja, ich stricke auch schon das erste "Mütze/Schal-Set", für unsere Tochter.... *irre!!*
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe schon bei dir geschaut-deine Handarbeitsseite gefällt mir genauso gut, wie deine Fotoseite.
      Liebe Grüße,
      Jo

      Löschen
  4. Liebe Jo,
    wunderbar, wenn man so etwas kann. Dein neuer Schal ist fantastisch und das, oder heißt es der Farbenmix?... genau mein Geschmack!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi, die Farben gefallen mir auch und ehrlich gesagt: das strickt sich tupfen einfach mit der tollen Anleitung.
      Herzliche Grüße
      Jo

      Löschen
  5. mit DEM schal würde ich mich auch seeeeeehr auf den herbst freuen :-)
    sooooooo schön!!!
    und ich hab zwar keinen garaten, aber ich würde aus fallobst immer apfelmus und kuchen machen und die "gesunden" vom baum frisch essen.
    warum denn warten bis die auch vom baum fallen???
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Dankeschön, liebe Amy...ja die knachfrischen Äpfel schmecken vom Baum bestens..und das Apfelmus wartet in der Tiefkühltruhe.

      Liebe Grüße
      Jo

      Löschen
  6. welch eine pracht! aber hebs dir nochn bisschen auf - herbst soll noch nicht, grad kommt noch mal der liebe sommer um die ecke gekugelt...
    alles gute
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. er kugelt, liebe Sylvia und bleibt hoffentlich noch- für früh (zu früh)morgens im Wald und Park ist der Schal aber schon super.
      Herzlichst Jo

      Löschen
  7. Liebe Jo,
    dein Schal ist wirklich hübsch, doch an Schal & Co möchte ich noch nicht denken. Ich genieße den Sommer in vollen Zügen und lass ihn auch nicht so schnell mehr los ;)!
    Ganz liebe Grüße und noch einen wundervollen Tag,
    wünscht dir Christine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jo,
    dein Schal ist wirklich hübsch, doch an Schal & Co möchte ich noch nicht denken. Ich genieße den Sommer in vollen Zügen und lass ihn auch nicht so schnell mehr los ;)!
    Ganz liebe Grüße und noch einen wundervollen Tag,
    wünscht dir Christine

    AntwortenLöschen