Montag, 27. Mai 2013

Schweigen ist Blech

Naja, eigentlich ist Schweigen ja Gold oder wenn es schlecht läuft Silber. Und manchmal ist es ja auch wirklich besser, man sacht mal nix. Aber nun so etwas: Zwangspause beim Reden- ich rede doch so gern. Ist ja auch Teil meiner Arbeit und Freunde, Familie, Kunden können ein Lied davon singen. Falls sie mal zu Worte kommen. Ich kann ohne Punkt und Komma- aber leider nicht ohne meine Stimme. Diese Stille geht mir aber so was von auf den Docht. Um mich auszudrücken male ich schon. Eulen. Hab ich im IKEA-Heft abgemalt. Schön bunt mit großen Glubschaugen. Richtig süß. Aber das ist ja nur Stillarbeit. Ich will mal was sagen dürfen, können. Nur mal so: "Hallo" oder: "Na, Herr Hund, wie gehts"? oder an der Kasse: "Hey Du Hammel, vordrängeln gilt nicht". Statt dessen, kann ich den Hammel nur stumm angucken. Wenn Blicke töten könnten. Nur leider sind meine Augen vom Heuschnupfen auch dicht. Der fiese, tödliche Verachtungsblick kommt irgendwie nicht überzeugend rüber und der Hammel zieht mitleidig lächelnd ab. MITLEID! AUCH DAS NOCH! Schön, dass es ja immer noch meinen guten alten Freund den Blog gibt. Hatte ihn und Euch ja schon ganz schön vernachlässigt. Daher lasst Euch mal herzhaft drücken und Euch SAGEN: Fein, dass es Euch gibt. HA! Stimme, wer braucht schon Stimme. Und meine Kollegen sind sicher auch froh, dass ich mal die Klappe halte. Freunde, freut Euch nicht zu früh. Bald darf/kann ich wieder quasseln. Habt alle einen feinen und sonnigen Abend. Herzlichst, Jo

Kommentare:

  1. Ach liebe Jo, dann kann man ja nur hoffen, dass die Sonne bald wieder über unsere Häupter scheint, denn wenn jemand was heilen kann, ist es doch die Sonne, oder?
    Ich wünsche Dir eine fixe Genesung und schicke Dir viele liebe Grüße
    Dagmar

    PS: ich hab auch nicht schlecht gestaunt in Hamburch, was ich nicht alles gelernt habe... =)

    AntwortenLöschen
  2. OH Dankeschön!!!!! Hamburch, herrlich!
    Liebe Grüße, Jo

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jo,
    lange nichts von dir gehört.Und jetzt schweigst du immer noch. ;-)
    Gute Besserung!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Das müsste ja ein halber Weltuntergang für dich sein, liebe Jo. Aber nein, du witzelst gekonnt wie immer und scheinst im Charakter nicht wirklich gelitten zu haben. Trotzdem ist das natürlich eine fiese Sache und ich halte dir beide Daumen bis zur Erschöpfung, damit du bald wieder zur Stimme findest! Toi, toi, toi!

    Und ich freue mich auch riesig, dass du wieder mal hinter dem Blogschreibtisch Platz genommen hast.

    Alles Liebe und Gute dir,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jo,
    haben wir es also der fehlenden Stimme zu verdanken, dass du mal wieder bloggst? Ja, dann...Hüstel.
    Pollenallergie? Regnet es bei euch nicht? Also hier sind die Pollen außer Gefecht gesetzt...

    Ganz liebe Grüße!
    Gine

    AntwortenLöschen
  6. ... gute Besserung, Jo! Und Äpfel malen, wäre auch ...?? Nö ...?

    Ein dicker Sonnenstrahl verkrümelt sich hier gerade hinter der anderen Birke, woher er wohl kam?

    Das Regencape in der Warteschleife ...

    Liebe Grüße,
    Ramona

    AntwortenLöschen