Samstag, 8. Dezember 2012

Spuren

Ganz früh am Tag, der Schnee ist noch unberührt, stapfen Herr Hund und ich zur ersten Runde los. Unsere Schritte knirschen, das fahle Mondlicht zaubert seltsame Schatten in die dunklen Gärten und dicke Flocken wehen in mein Gesicht. Dann entdecken wir eine Fuchsspur. Der Fuchs ist genauso pünktlich wie wir, wir sehen ihn fast jeden Morgen auf unserer Runde- ein Gewohnheitstier. Oder auch berufstätig. Außer diesen Füßchen sehen wir keine anderen Spuren und ich überlege, wer in meinem Leben Spuren hinterlassen hat und warum. Hin und wieder hat mir jemand Steine in den Weg gelegt, oft haben andere Brücken gebaut. Kinderfüße sind mal auf leisen Sohlen, mal lauter durch meine Zeit getappst. Samtpfoten und Hundefüße haben mich begleitet. Familienfüße laufen ganz dicht, leider manchmal ferner, Freundesfüße begleiten, kreuzen, machen kehrt. Gelegentlich kamen Füße in die Quere und entgegen. Manche Schritte begleiten mich schon mein ganzes Leben, andere Spuren sind bereits verweht. Neue Spuren kommen dazu, denn die Familie wächst. Denen, die in meinem Leben kurze, längere und lange Wege mitgegangen sind, die auch die Umwege nicht gescheut haben und mit mir durch dick und dünn gegangen sind: Ich möchte Euch Danke sagen für Eure Spuren in meinem Leben. Seid herzlichst gegrüßt und gedrückt, Eure Jo, die heute eben doch etwas sentimental wird...

Kommentare:

  1. Lass dich auch ganz herzlich drücken, liebe Jo!
    Ja, was wären und täten wir ohne all diese engen und weiten, kreuzen und queren Begleitungen!? Wir würden wohl irgendwann aus der Spur kippen und erschöpft liegenbleiben...

    Ein Hoch also auf alle sichtbaren und unsichtbaren Spuren rings um uns!
    Alles Liebe, Jo!
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte, hab herzlichen Dank fürs Drücken! Ich freue mich, dass wir uns hier im www begegnet sind.
      Herzlichst zu Dir in die Schweiz
      Deine Jo

      Löschen
  2. Eine wunderschöne Reflexion, danke!
    Das regt mich direkt dazu an, einen passenden Eintrag für mein Blog zu kreieren. Falls mir etwas Passendes einfällt, wirst Du verlinkt.
    Ganz liebe spurentiefe Grüße
    Curt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci, Curt!
      Hab einen besinnlichen Abend.
      Liebe Grüße
      Jo

      Löschen
  3. Ein ganz wundervoller post, liebe Jo, darüber, was das Leben so wertvoll macht. Spuren entdecken, solche, die an unsere Seite sind oder die unsere Wege kreuzen. Alle sind wertvoll für uns und haben ihre Bedeutung. :-9

    Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent wünsche ich dir
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch ein dickes Dankeschön, Christa. Schauen wir mal, welche Wege wir noch kreuzen. Adventsgrüße zu Dir, Jo

      Löschen
  4. ... was sage ich jetzt, ich habe da so'n bissel 'nen Kloß im Hals,
    also: Danke! ... für's Zulesen und's gegenseitige besuchen, für's Wissen-das-es-Dich-gibt ... für Humor und Melancholie, für Fotos und alles halt.

    Bleib gesund und pass gut auf dich auf.

    Die Mansfelderin

    AntwortenLöschen
  5. Das mach ich, liebe Ramona! Dann schnell noch einen Drücker aus Berlin ins Mannsfeldische, hab einen schönen Tag und lieben Dank fürs Vorbeischauen.

    Winterschneegestöbereisregen Grüße, jo

    AntwortenLöschen
  6. hallo Jo,
    klasse geschrieben. Da steckt sehr viel Wahrheit drin. Ich kenne auch Lebensbegleiter, die mal kurzlebig, mal langlebig sind. Familiäre Beziehungen können mal kritisch, mal Helfer in der Not sein. Ich denke, die richtig Mischung all dieser Begleiter ist wichtig.

    Schönen Tag
    Dieter

    AntwortenLöschen
  7. hallo liebe Jo,
    danke für Deine lieben Genesungswünsche -ja- es hilft sehr, irgendwie fühlt man sich besser, auch wenn die quälende Husterei sich aber auch gar nicht verabschieden will. Ich bleib an der Zwiebel dran *lach*

    Dein Text ist sehr berührend und sehr wahr, DANKE!

    Leider ist es hier bei uns wieder schneelos und von Spuren keine Spur ;-)

    Ich schicke liebe Grüße nach Berlin und wünsche Dir eine harmonische Vorweihnachtszeit
    herzlichst Traudi

    AntwortenLöschen
  8. oh. das hast du schön gesagt....
    mir kommen beim spazieren auch immer die besten gedanken. wird zeit, dass ich mal wieder eine ausgedehnte runde drehe....

    liebe grüße zu dir,
    sarah maria

    AntwortenLöschen
  9. ooooh, was für wunderbare berührende gedanken und worte ... danke dir dafür!!!
    herzlichste vorweihnachtliche grüße & wünsche
    amy

    AntwortenLöschen