Samstag, 25. Februar 2012

Das erste Blatt

Hier bricht er durch, der erste frühlingsfrische Knülch!
Was habe ich mich heute Morgen gefreut, als ich dieses Blättchen sah. Freunde, nun ist es wirklich bald Frühling. Die erste Nachtigall hat hier auch schon gesungen-jippi.

Herzliche Grüße ins Wochenende
Jo

Kommentare:

  1. Witaj,
    zielone listki to już naprawdę blisko wiosna.
    Pozdrawiam

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jo!
    Ist das Holunder? Meine Krokusse leben noch, die Tulpen sind angeschlagen, aber ebenfalls fit, nur manche Narzissen sehen matschig aus nach der Eiseskälte. Jetzt dürfen sie hoffentlich austreiben, ohne dass es wieder so kalt wird...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elke,
    ja ich denke es ist Hollunder. Am Wegesrand stehen einige Fliederbeerbüsche, die Chance ist daher groß. Schade um deine Narzissen! Meine frühen Tulpen sehen gar nicht so schlecht aus. Es sind Cottagetulpen und sie scheinen richtig widerstandsfähig zu sein.

    Liebe Grüße
    Jo

    AntwortenLöschen
  4. Very exciting to see the first sure signs of spring. Lovely little photo.

    AntwortenLöschen
  5. Oh ein frischer Austrieb - ich habe bei mir im Garten noch keinen entdeckt, allerdings viele pralle Knospen. Lange kann es daher wohl nicht mehr dauern, bis es auch hier wieder grün wird.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Das grünt so schön!
    Ja, jetzt könnte man mit Tagezählen beginnen bis zum allgemeinen Frühlingserwachen. Der Countdown läuft auch bei uns.

    Liebe Sonntagsgrüsse nach Berlin,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Oh, da muss ich gleich auch mal runter in unseren "Garten" (= 10 qm) gehen und schauen, ob's dort auch schon durch die Erde schießt.... :)

    Mit einem lieben Gruß,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. ein "HOCHHOCHHOCH" auf den knülch! jawoll, vorwärts,
    raus aus der scholle... bin grad zurück aus Stuttgart, da
    explodierts grad in den vorgärten,ploffploffploff, gelbe und
    weisse köpfchen unter bäumen...
    herzliche grüße
    sylvia

    AntwortenLöschen
  9. Was ist das? Bei mir sind lediglich die Schneeglöckchen unterwegs... hmmm, aber der Frühling kommt, ich spüre es ;-) Fröhlich, frühlingshafte Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  10. Hej Jo,

    selbst bei uns ist der Frühling zu spüren. Schneeglöckchen und Kro-Küsse
    ;-) sprießen und grüne Blättchen machen sich zumindest als schmale grüne Pinselchen bemerkbar, von der Sonntagssonne heute ganz zu schweigen. So verwöhnt kann der Alltag wieder kommen.

    Gruß von Smålands Küste
    Beate

    AntwortenLöschen
  11. Oh ja, Ihr Lieben!
    Inzwischen explodiert das Grünzeug hier!
    Frühlingsgrüße
    Jo

    AntwortenLöschen