Dienstag, 31. Januar 2012

Pflanzenorakel oder Väterchen Frost...

...wetzt die Messer und schneidet tief. Wenn Herr Hund nicht wäre...aber so tummeln wir uns an einem freien Morgen im Forst, der Schnee unter den Füßen knirscht, die ersten Sonnenstrahlen lassen die kahlen Bäume aufglühen. Ein herrlicher Anblick. Im Garten warten dann schon die Flattermänner auf das Frühstück; sonst eher wählerisch haben sie auch das ungeliebte Körnerfutter ratzeputz aufgepickt. Meine Piepmätze mögen am liebsten gehackte Erdnüsse...naja,jedem Tierchen sein Lieblingsfutter. Und dann dieser traurige Anblick der Tulpen. Unter der dünnen Schneedecke schauen sie heraus, zu weit vorgewagt, zu früh. Was nun? Ausbuddeln und ins Warme tragen? Vliesdecke drüber legen? Oder einfach der Natur ihren Lauf lassen und sehen, was den Kälteeinbruch übersteht? Etwas habe ich gelernt. Das Pflanzenorakel meiner Schneeglöckchen ist zuverlässig. Bis auf ein vorwitziges, unerfahrenes Ding haben sich alle noch versteckt. Kein Schneeglöcken in Sicht heißt: Es wird noch kalt. Sehr kalt.
Mit heißem Tee und herzlichen Grüßen, Jo

Kommentare:

  1. Hab mich verschrieben, bitte das Vorhergehende löschen. Danke.
    Die Frage sollte heißen:
    zu ...Es wird noch kalt. Sehr kalt...
    'Du hast wohl auch im Fernsehen den Wetterbericht gesehen?'

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö,Curt.Ich benutze das alte, zuverlässige Nasenthermometer, Nase rot= Minusgrade. Passt immer.
      Grüße in den Abend, Jo

      Löschen
  2. ... ich empfehle Bommelmützchen für die Tulpen und sie mögen sich ein Beispiel an den Schnööglöckchen nehmen ;o)

    Schönste Sonnen hier im mansfeldischen, aber echt a....kalt.

    Ein Lächeln nach B.
    herzlich, Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird wohl noch kälter, meine Nase war eben schon recht eingefrostet. Den Bommelmützenvorschlag für die Tulpen nehme ich daher auch für die Nase ins Programme. Feierabendlächelnd über den Teetassenrand nach S-B, Jo

      Löschen
  3. Brrrr, die armen Tulpen.... Na ja, vielleicht lernen sie 'draus für's nächste Jahr und nehmen sich dann ein Beispiel an den Schneeglöckchen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lernfähige Tulpen? Das wäre ja mal was. Hoffen wir es. Genieß den Abend! Jo

      Löschen
  4. Vielleicht gilt für Blumen auch der Spruch: Was sie nicht umbringt, macht sie nur härter.

    Ich befürchte jedoch auch, dass viele Pflanzen aufgrund des milden Wetters zu früh gestartet sind und nun frostige Bekanntschaften schließen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo und vielen Dank für deinen Besuch! Hoffe, auf deiner Terrasse sieht es nicht ganz so traurig aus. Sehr frische Grüße, Jo

      Löschen
  5. seufz - da hab ich mich zu früh gefreut;-(((
    hier klapperts und bibberts auch nur so...
    verfrorene grüße
    sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Tulpen haben recht,die Tulpen haben recht....sie erinnern sich, Frau H? Weit gefehlt,leider. Hoffe, du hast einen dicken Schal und eine von Ramonas Bommelmützen. Mollig warm von der Ofenbank Grüße zu dir, Jo

      Löschen
  6. Ja, der Winter ist ein launischer Kerl. Ich bin ja sehr gespannt, was aus den Tulpen wird...
    Und ich halte auch die Daumen, dass später alles gut wird im Blumenbeet.

    Frostig kalte, aber herzliche Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der launische Kerl! Was hat er sich gedacht, liebe Brigitte. Wen können wir wo dafür verantwortlich machen? Danke fürs Daumen halten. Hab einen gemütlichen, Feierabend ohne Festplattendebakel. Jo

      Löschen
  7. jetzt hat der Frost auch alles noch blühende im Drosselgarten dahin gerafft...
    erfreuten wir uns jeden Morgen beim Hinaustreten auf die Terrasse an der noch immer blühenden Hängegeranie, zwar mit nur einer Blüte, wow sie hielt sich für ganz besonders tapfer und widerstandsfähig... nun ist sie hinüber und wir sind ein wenig traurig...
    Gsd haben sich die Frühblüher noch nicht blicken lassen...

    wärmende Grüße aus dem frostigen Ostfriesland schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  8. Da hatte die Hängegeranie aber einen langen Atem, Traudi! Hoffen wir, der fiese Frost verzieht sich aufs Meer und lässt uns wieder über den milden Winter spotten ;-))
    Danke für die wärmenden Grüße, schicke dir ebensolche und wünsche dir einen guten Feierabend. Jo

    AntwortenLöschen
  9. Hej Jo,

    mutig, mutig, das junge Grün! Und auch bei uns wird es in den nächsten Tagen spannend. Bis zu 30cm Neuschnee wird uns leider in diesem Jahr wieder das Schlittschulaufen auf den Binnenseen vermiesen. Dabei würde ich so gerne meine Langlaufschlittschuhe auspacken.
    Schau mer mal!

    Lieben Gruß von der Eiskante,
    smultron

    AntwortenLöschen
  10. Von Langlaufschlittschuhn hab ich noch nie gehört, das klingt spannend und macht mich neugierig, Vielleicht sehen wir ja doch ein paar Bilder von dir auf dem Eis. Liebe Grüße aus eisigem Wind, Jo

    AntwortenLöschen