Dienstag, 5. April 2011

Kleiner Ärger

Ich gehe gern in meinen Bioladen. Da schnuppert es gut und ich habe das Gefühl für mich und die Zukunft etwas Gutes zu tun. Jetzt hängen große Plakate dort: Regional, saisonal und gut. Finde ich auch. Und dann das:
Im Gemüseregal finden sich Mangos aus Peru, Knoblauch aus Argentinien, Ananas aus Chile und Erdbeeren! Das ärgert mich.

Grummelnde aber herzliche Grüße, Jo

Kommentare:

  1. Das ist leider fast überall so. Schade!

    Aber ärgere dich nicht lange - freue dich, wie ich, an deinem superschönen Headerbild!

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön, Brigitte!

    Liebe Grüße in den Tag, Jo

    AntwortenLöschen
  3. Die Mangos aus Deutschland sind halt noch nicht reif! Die Erderwärmung braucht ihre Zeit.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. ... Wölfe im Schafspelz, ist überall Bio drin wo es dran steht?
    "Garantiert ohne Konservierungsstoffe", "rein, durchweg natürlich" und "von Hand bejätet" - jawoll doch, und des Nachts gehen sie heimlich mit der Rückenspritze durch ...


    Eierpfannkuchengruß,
    hoffentlich ohne Dioxin ...

    Ramona

    AntwortenLöschen
  5. Nanu,manacur? Die Mangos sind bei dir noch nicht reif? Dann aber mal fix nachdüngen und höhenbesonnen :-))
    Einen feine Feierabend für dich,
    Jo

    AntwortenLöschen
  6. Eierpfannkuchen????
    Her damit! Die nehm ich jetzt auch mit eventuellen Dioxinresten,habe einen Bärenhunger, da kann ich mich von solchen Kleinigkeiten nicht aufhalten lassen ;-))

    Liebe Grüße von und nach B,
    C

    AntwortenLöschen