Donnerstag, 7. April 2011

Erwischt


Ich glaube ja nicht an den Osterhasen, bin immer noch überzeugt, dass meine Eltern damals die Ostereier im Garten versteckt haben. Hasen-die gibt es doch nur im Märchen oder im Wald auf Jägerlatein!
Dachte ich. Und dann fahre ich in die Weinberge und da sitzt- ein Hase. Und lässt sich auch noch fotografieren! Also, ich teile meine Freude mit euch. Das ist für mich so als hätte ich den Weihnachtsmann getroffen. Ostereier habe ich nicht gesehen- aber das hat ja auch noch ein bisschen Zeit.

Kommentare:

  1. Das ist er - unverkennbar! Du Glückspilz! Ich habe keinen mehr zu Gesicht bekommen, seit ich ein kleines Mädchen war...

    Ostern kann kommen.
    Liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich finde auch, dass ich da riesen Glück hatte :-)) freue mich schon auf die Eiersuche!!

    Liebe Grüße,
    Jo

    AntwortenLöschen