Freitag, 7. Januar 2011

Grau ist alle Theorie

Die Farbe Grau ist ja zur Zeit in, wie man so schön sagt. In Kombination mit Weiß gibt es einem Raum Ruhe, Schönheit und Eleganz. Eine Wohltat für die Augen. Das dachte sich sicher auch Petrus - Er hat es bestimmt nur gut gemeint. Aber gut gemeint ist ja nicht gleich auch gut gemacht!
Also lieber Wettermacher: Weiß und Grau sind schön in Magazinen, Wohnzimmern und Museen. Für Draußen, also outdoor, wie das jetzt heißt, da ist das gar nicht schön. Da ist das jetzt sogar richtig out. Bitte planen Sie neu und setzten Sie ein anderes Farbkonzept um. Und das ein bisschen plötzlich. Maximale Bearbeitungszeit 2 Stunden. Die Farbskala für die neue Außenbereichgestaltung sollte Rot-, Gelb-und Grüntöne umfassen. Gegen Feuchtigkeit soll Vorsorge getroffen werden und die Temperaturen dürfen nicht unter den Gefrierpunkt sinken.
Dies ist eine Arbeitsanweisung, Nichtbeachtung zieht eine fristlose Kündigung meiner Sympathien nach sich.

Ja, ich weiß ich nörgel- aber genau das will ich jetzt auch: nörgeln.

Trotzdem wie immer herzliche Grüße, Jo

Kommentare:

  1. hihi Carola - sehr gute Arbeitsanweisung! Hoffentlich hört er aber auch... Hier pladdert das grad so doll auf unsere Dachpfannen - das Weisse ist sowieso schon wech - uuuh und ich muss gleich noch raus... Trotzdem: ein schönes Wochenende wünsch ich Dir!
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. ... herrlich! ;o)

    Glaube mir, er weiß, was er tut ...

    Ein wunderbuntes Wochenende nach B.

    *winke,
    Ramona

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Carola,

    da bin ich ganz bei Dir. Auch ich habe Sehnsucht nach...., aber alles wird gut.

    Viel Spaß und guten Appetit bei den Dampfnudeln.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende,
    herzlichst
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Bei dieser kreativen Nörgelei bin ich ja so gerne mit dabei - und wer weiss, wenn wir genug sind, die nörgeln...

    Liebe Grüsse ins graue Wochenende,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Ihr Lieben,

    da hab ich Euch wohl aus dem Herzen gesprochen. Wenn es bei Euch auch so bescheiden war, liegt Ihr vielleicht auch gerade auf dem Sofa, die Tasse Tee im Anschlag und grübelt ob des Drahtes nach Oben. Meine Leitung war belegt, hier hat es aus Eimern geschüttet. Aber so hatte ich eine gute Erklärung für Schokolade und einen feinen Schmöker vor der Nase.
    Liebe Grüße in eine hoffentlich hellere Woche,
    Carola

    AntwortenLöschen